Full Service für Ihr Amazon SEO Projekt

WorkGenius ist Ihr Partner für Amazon SEO

Amazon hat sich zur wichtigsten Produktsuchmaschine und zum größten Onlinemarktplatz der Welt entwickelt. Umso wichtiger ist es geworden, die Präsenz der eigenen Produkte auf Amazon zu optimieren. Dazu können verschiedene Maßnahmen beitragen. Unsere Amazon SEO-erfahrene Workforce kann Ihnen dabei helfen, an den richtigen Stellschrauben zu drehen. Online, schnell und zu den besten Konditionen.

Kontakt aufnehmen
Unsere zwei Optionen für Ihre Amazon SEO Projekte

Amazon SEO Content beauftragen - rund um die Uhr

Full-Service mit festem Ansprechpartner

  • unser Full-Service bietet Ihnen einen festen Ansprechpartner, der sich um Ihr Projekt kümmert
  • Briefingerstellung, Qualitätscheck und das gesamte Handling des Projekts wird durch Ihren Account Manager übernommen

Amazon SEO rund um die Uhr eigenständig beauftragen

  • Amazon SEO Projekte 24/7 über unser Interface selbstständig beauftragen
  • nach der Veröffentlichung Ihres Jobs wird Ihnen automatisch der passende Freelancer für Ihr Projekt zur Verfügung gestellt.

Warum Amazon SEO so wichtig ist

Wer E-Commerce und SEO sagt, muss heutzutage auch Amazon denken. Der weltweit agierende Onlinemarktplatz ist längst zum größten Player der Branche geworden - und das nicht nur in Sachen Umsatz, sondern auch in seiner Bedeutung als Suchmaschine. Über ein Drittel aller Produktsuchanfragen startet mittlerweile auf Amazon. Gleichzeitig herrscht dort ein sehr großer Konkurrenzkampf zwischen den einzelnen Anbietern, denn hier gilt genau wie bei Google: wer nicht unter den ersten Treffern landet, wird kaum bis gar nicht wahrgenommen. Was viele Händler jedoch nicht wissen, ist, dass das Ranking auch bei Amazon sehr direkt durch verschiedene Maßnahmen beeinflusst werden kann.

Grundlegend hat Marktplatzoptimierung (MPO) für Amazon vieles mit der klassischen Suchmaschinenoptimierung für Google und Co. gemein. Bei Beiden geht es vor allem um den Faktor Relevanz. Sowohl Google als auch Amazon wollen sicherstellen, dass die für die jeweilige Suchanfrage des Nutzers treffendsten Angebote ganz oben in den Ergebnissen erscheinen. Hochwertiger, uniquer und im Hinblick auf die richtigen Keywords optimierter Content ist stets eine wichtige Grundlage. Bei der Amazon Optimierung gibt es jedoch auch Unterschiede zur herkömmlichen Suchmaschinenoptimierung.

Bislang wurde nur wenig beachtet, dass auch bei Amazon SEO Maßnahmen durchgeführt werden können, um das eigene Ranking in den Ergebnislisten positiv zu beeinflussen. Vergegenwärtig man sich jedoch, dass alleine in Deutschland jeden Monat circa 25 Millionen uniqe User auf Amazon Produkte suchen und kaufen, wird klar, wie wertvoll entsprechende Optimierungen sein können. Hinzu kommt, dass sich auf Amazon eine etwas andere Zielgruppe bewegt als bei Google: wer hier nach Produkten sucht, ist in der Regel auch direkt am Kauf der Selbigen interessiert. Und das ist auch das ureigene Interesse von Amazon selbst. Das provisionsbasierte Geschäftsmodell ist vor allem auf das Verkaufen von Produkten aus. Neben den zahlreichen eigenen Artikeln haben vor allem die vielen Händler Amazon zu einem der größten Onlineshops weltweit gemacht.

Daher steigen die Chancen für ein besseres Ranking auf Amazon vor allem dann, wenn der Sale unmittelbar nach einer Suche zustande kommt und der Kunde danach mit der Bestellung zufrieden ist. Dabei gilt, ähnlich wie bei Google, dass nur die ersten Treffer einer Suchanfrage von den suchenden Kunden auch wirklich wahrgenommen werden. Eher wird die Suchanfrage geändert, als die zweite Seite in den Ergebnissen angeschaut. Um Ihre Produkte ganz oben in den Suchergebnissen platzieren zu können, sollten Sie bei Ihrer Amazon SEO einige Dinge beachten.

Jetzt Amazon SEO Content auf WorkGenius beauftragen

Wie Amazon SEO funktioniert

Im Prinzip geht es auch bei der Amazon SEO/Marktplatz-Optimierung darum, eine Webseite auf die Algorithmen hin zu optimieren, die von der Plattform vorgegeben werden. Dabei spielen die Relevanz-Faktoren wie die Optimierung des Produkttitels oder der Keywords eine wichtige Rolle. Es gibt aber noch zusätzliche Komponenten zu beachten, die sich in den Performance-Faktoren wie zum Beispiel der Händlerbewertung oder der Retouren-Quote äußern. Diese haben ebenfalls maßgeblichen Einfluss auf das Ranking und können von Ihnen direkt und indirekt optimiert werden.

Faktoren für die Amazon-Suchmaschine

„Onpage“-Relevanz

  1. Kategorisierung des Produktes
  2. Keywords
  3. Produkttitel
  4. Produktbeschreibung
  5. Bilder
  6. Brand

„Offpage“-Performance

  1. Verfügbarkeit
  2. Bewertungen
  3. Conversions
  4. Umsatz
  5. CTR (Click-Through-Rate) und CTS (Click-Trough-Sale)
  6. Verweildauer
  7. Händler-Bewertung
  8. Preis
  9. Verkaufsrang
  10. Retourenquote

Die Optimierung der Relevanz-Faktoren erinnert dabei an die Onpage-Optimierung klassischer SEO. Hier kommt es vor allem auf die Qualität und Richtigkeit der dargebotenen Informationen für jedes Produkt an. Passende Produkttitel, Durchsetzung mit den relevanten Keywords, hochauflösende und ansprechende Bilder und eine aussagekräftige Produktbeschreibung. Die Onpage-Optimierung ist also der erste Ansatzpunkt beim Amazon SEO. Nicht selten kann mit wenigen Mitteln viel im Ranking erreichet werden:

  1. Titel (Amazon SEO Priorität: sehr hoch)
  2. Bilder (Priorität: hoch)
  3. Bullet Points – auch Features oder Attribute genannt (Priorität: hoch)
  4. Produkt-Beschreibung (Priorität: wichtig)
  5. Meta-Keywords (Priorität: wichtig)

Und was viele noch nicht wissen: die Suchergebnisse auf Amazon können in vielen Fällen sogar leichter beeinflusst werden, als Sie glauben. Erste Unterschiede im Ranking sind bereits innerhalb weniger Minuten nach einer Optimierung sichtbar.

Lassen Sie uns über Ihr Amazon SEO Vorhaben sprechen

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!