Lesedauer: ungefähr 3 Minuten

SEO Überschriften: H1 bis H6 richtig nutzen

Neben der richtigen Verwendung relevanter Keywords, spielt die Formatierung der Überschriften eine wichtige Rolle bei der Onpage Suchmaschinenoptimierung.
Die sogenannten SEO Überschriften strukturieren nicht nur den Content und erleichtern dem Leser dadurch das Lesen. Sie haben auch einen entscheidenden Einfluss auf die Sichtbarkeit der Website in den SERPs. Dieser Beitrag erklärt, welche Relevanz die richtige Formatierung von SEO Überschriften hat und worauf bei ihrer Erstellung geachtet werden muss.

HTML-Formatierung: Den Content in Form bringen

Inhalte einer Website oder eines Blogs lassen sich am besten mit Hilfe von HTML-Tags in die gewünschte Struktur bringen. Die Hauptüberschrift, der Titel der Website, wird als H1-Überschrift bezeichnet und entsprechend mit <h1></h1> gekennzeichnet. Sie sollte pro Seite lediglich einmal vorkommen und die zentrale Kernaussage hervorheben. Viele Content-Management-Systeme verwenden die H1-Überschrift als Titel-Tag der Website. Dieser wird in den SERPs angezeigt und ist ein stark gewichteter Rankingfaktor. Die H1-Überschrift ist somit die wichtigste Überschrift für SEO. Alle weiteren Formatierungen sind Zwischenüberschriften, die mit den HTML-Tags <h2></h2> bis <h6></h6> nach ihrer Relevanz untergliedert werden und mehrmals auf einer Seite vorkommen können.

Beispiel:

<h1> Hauptüberschrift </h>

<h2> Kapitelüberschrift 1 </h2>

<h3> Abschnitt 1 </h3>

<h3> Abschnitt 2 </h3>

<h4> Erläuterungen </h4>

<h2> Kapitelüberschrift 2 </h2>

Die Überschriften sollen den Text kurz und prägnant zusammenfassen und dadurch dem Leser einen möglichst genauen ersten Eindruck des gesamten Contents vermitteln. Oftmals überfliegen sie Websites nur anhand ihrer Überschriften; das weiß Google auch und bestraft unstrukturierten Content mit einem Abstieg im Ranking. Suchmaschinen erkennen gängige Word-Formatierungen wie „Fetten“ nicht. Deshalb ist es wichtig, dass bei jedem Artikel für Websites die HTML-Formatierung verwendet werden.

Überschriftenhierarchie: Bedeutung für SEO

Eine korrekte Überschriftenhierarchie ist für das SEO Marketing sehr wichtig, um der Suchmaschine zu verdeutlichen welche Inhalte der Seite relevant und welche nebensächlich sind. Die Optimierung der SEO Überschriften unterstützen Google dabei den Content zu verstehen, zu verarbeiten und zu interpretieren. Die Überschriften von H1 bis H6 werden mit abnehmender Bedeutung gewertet. Nur die H1- bis H3-Überschriften beeinflussen die Position der Website in den Suchergebnissen. Daher wird empfohlen, in der Gliederung hierarchisch nicht tiefer als bis zur H3-Überschrift zu gehen. Die H1-Überschrift ist für SEO von besonderer Bedeutung, denn sie wird von der Suchmaschine als Thema der Seite interpretiert. Dies ist ein weiterer Grund dafür, pro Seite nur eine H1-Überschrift zu vergeben. Anderenfalls müsste Google das Thema der Website raten.

SEO Überschrift: Darauf ist beim Schreiben zu achten

Prinzipiell gilt auch hier: der Nutzer steht im Mittelpunkt. Daher sollten auch die Überschriften in erster Linie für den Nutzer geschrieben werden und nicht für die Suchmaschine. Eine gute SEO Überschrift fasst ihren Absatz in wenigen Worten inhaltlich präzise zusammen und enthält für die Zielgruppe relevante Keywords. Auch hier sollte die Lesbarkeit stets im Fokus stehen und Keywordstuffing vermieden werden. Die Überschrift sollte klar und verständlich das Thema des Textes verdeutlichen. Gleichzeitig sollte sie die Neugier des Nutzers wecken, um ihn zum Weiterlesen zu animieren. Überschriften außerhalb des eigentlichen Contents sollten auf jeden Fall vermieden werden.
Das bedeutet: keine Überschrift in der Navigation, in Boxen neben dem Inhalt (zum Beispiel: „Newsletter abonnieren“) oder in Footer-Elementen. Ansonsten kann es passieren, dass Google die Seite für Keywords rankt, die mit dem eigentlichen Content der Seite nichts zu tun haben.